BETRIEBSVERFASSUNGSRECHT I

Geschäftsführung des Betriebsrats, Grundlagen von Recht und Mitbestimmung

Die Rechte und Pflichten des Betriebsrats: Aufgaben rechtssicher und effektiv bewältigen.

Betriebsräte sehen sich heute einer Fülle von Anforderungen verschiedenster Art gegenüber - und sie stehen ständig in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen und Erwartungen: Neben die Rechte und Pflichten des gesetzlichen Auftrages treten die Erwartungen und Hoffnungen der KollegInnen, die Interessen des Arbeitgebers, die Belange des Unternehmens im Wettbewerb, die Besonderheiten des Gremiums Betriebsrat … - und schließlich gibt es natürlich noch die eigenen, ganz persönlichen guten Gründe warum Sie sich für dieses Ehrenamt entschieden haben.

Neben der genauen Kenntnis der eigenen Rechte und Befugnisse gehört die souveräne kooperative Umsetzung zu den Voraussetzungen dafür, dass der Betriebsrat aus einer selbstbewussten und starken Position heraus die Belange der Beschäftigten vertreten kann und so tragfähige Lösungen mitgestaltet.

 

Ziele des Seminars:

 

  • Sie erkennen die Möglichkeiten und Grenzen Ihres Amtes
  • Sie kennen die wichtigsten Gesetze für Ihre Arbeit und können sicher damit umgehen
  • Die wesentlichen Elemente Ihrer praktischen Arbeit können Sie rechtssicher organisieren
  • Sie können Ihre Vorstellungen zielführend einbringen

 

Seminardauer: 4 Tage 

 

Für Termine und Seminarorte sehen Sie bitte hier  

Buchungsanfrage 

Kosten 

oder fragen einen Individuellen Termin an: E-Mail oder 040 - 35 00 49 70.

SEMINARINHALTE

I. Recht und Gesetz

  • Rechtsgefüge
  • Einordnung des BetrVG
  • Täglicher praktischer Umgang mit dem Gesetz

 

II. Die Rechtsstellung des Betriebsrates und seiner Mitglieder

  • Amtszeit
  • Aufgaben und Befugnisse von Vorstand / Vorsitz
  • Arbeitsbefreiung und Freistellung
  • Schulungen
  • Schutz
  • Kosten der Geschäftsführung
  • Ersatzmitglieder
  • Verschwiegenheitsverpflichtung

 

III. Die ordnungsgemäße Geschäftsführung des BR als Grundlage wirksamen Handelns

  • laufende Geschäfte
  • Ladung
  • Sitzung
  • Beschlüsse
  • Protokollführung
  • Sprechstunden
  • Geschäftsordnung
  • Betriebsversammlung

 

IV. Allgemeinen Aufgaben und Beteiligungsrechte:

     Überblick über Möglichkeiten und Grenzen - vom Informationsrecht bis zur Mitbestimmung

  • die betriebsverfassungsrechtliche Grundnorm des § 80 BetrVG
  • unterschiedliche Rechtsnormen aus dem BetrVG:

    • Mitbestimmungsrechte

    • Mitwirkungsrechte

    • Informationsrechte

  • starke Mitbestimmungsrechte des § 87 BetrVG
  • Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen

    • Einstellung

    • Versetzung

    • Umgruppierung

    • Kündigung

 

V. Zusammenarbeit und Kommunikation des Betriebsrates

  • (gesetzliche) Formen und Strategien im Team und im Unternehmen


VI. Kollision von Meinungen und Sichtweisen

  • (gesetzliche) Formen der Konfliktregulierung
  • Durchsetzung der Beteiligungsrechte


VII. Standortbestimmung und Strategie

  • Analyse der betrieblichen Situation
  • Entwicklung eines Arbeits- und Qualifizierungsplans
  • Grundzüge eines BR-Leitbildes
  • Außendarstellung des BR




© MARK GmbH 2011; Änderungen vorbehalten